Magazin

ZAHNZUSATZ-NEWS

GKV & Zahn

Die gesetzliche Krankenversicherung gewährleistet eine grundlegende Gesundheitsversorgung. Allerdings müssen Kassenpatienten insbesondere beim Zahnarzt für Zahnbehandlungen und Material teils hohe Zuzahlungen leisten. Ob eine bestimmte Leistung von der gesetzlichen Krankenkasse abgedeckt wird, hängt dabei auch davon ab, wie der behandelnde Zahnarzt diese abrechnet.

Besonders teuer kann es für Kassenpatienten werden, wenn Zahnersatz notwendig wird und man Wert auf hochwertige Materialien legt. Aber auch Leistungen wie Wurzelbehandlungen werden nicht selbstverständlich von der Krankenkasse erstattet.

Zahnmedizin

Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht und mittlerweile sind viele Behandlungen, die früher starke Schmerzen verursacht haben, nahezu schmerzfrei durchzuführen. Auch die Qualität, Ästhetik und Lebensdauer von Zahnersatz, Füllungen und Verblendungen hat sich erheblich verbessert. Allerdings hat die moderne Zahnmedizin ihren Preis.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen so beispielsweise nur die sogenannte Regelversorgung, die viele Behandlungen und Materialien nicht abdeckt. Hierfür muss der Patient im Zweifelsfall aus der eigenen Tasche zahlen oder aber einen Zusatzschutz bei einer privaten Versicherung abschließen.