Stiftung Warentest:
Zahnzusatzversicherung Tests der letzten Jahre

Das zur Stiftung Warentest gehörende Verbrauchermagazin Finanztest veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Berichte und Tests zu verschiedenen Versicherungen. Auch Tarife zur Zahnzusatzversicherung wurden in der Vergangenheit bereits geprüft, wie der Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016.

Aktueller Zahnzusatzversicherung Test 2014: Qualität steigt

Der neue Zahnzusatzversicherung Test 2014 der Stiftung Warentest (Ausgabe: Finanztest 08/2014) zeigt eine erfreuliche Entwicklung: Die Qualität der Zusatzversicherung steigt. In diesem Jahr bekommen 55 Policen das Prädikat „sehr gut“ verliehen. Insgesamt wurden 189 Tarife untersucht.

Mittlerweile gibt es Policen, die sehr gute Leistungen zu niedrigen Preisen anbieten, so Stiftung Warentest. Die Inter Versicherung verlangt beispielsweise für ihren Z90-Tarif für einen Modellkunden im Alter von 43 Jahren einen Monatsbeitrag von 13 Euro. Für einen 15 Jahre älteren Versicherungsnehmer fallen der aktuellen Untersuchung zufolge die doppelten Beiträge an.

Geprüfte Qualität

GQ Siegel - Hohe Qualitätsstandards

Unser Angebot wird seit 2004 stetig verbessert.

Günstige und besonders gute Zahnzusatzversicherungen stellen ansonsten für Stiftung Warentest eher die Ausnahme dar. Unter den ersten 20 Tarifen der Zahnzusatzversicherung nach Art der Lebensversicherung gibt es keine Angebote, die mit weniger als 20 Euro zu Buche schlagen. Gute Leistungen haben in der Zahnzusatzversicherung normalerweise ihren Preis.

Dafür erhalten 55 Angebote von der Stiftung Warentest für ihre Leistungen sehr gute Bewertungen. Die Tester berücksichtigen in ihrer Untersuchung zusätzlich zur Privatversorgung etwa die Zuzahlungen für teure Inlays oder Implantate. Weitere Leistungsextras, die einige Tarife in der Zahnzusatzversicherung bieten, sind anteilige Erstattungen der Kosten etwa für Parodontosebehandlungen oder prophylaktische Leistungen, Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche oder Knirscherschienen.

Die Zahnzusatzversicherung Testsieger 2014 von Stiftung Warentest

AnbieterTarifGesamtnote 
Vergleich der Testsieger anfordern
DFVZahnschutz Exklusiv"Sehr gut" (0,5)Weitere Informationen zur DFV
DFVZahnSchutzbrief Premium"Sehr gut" (1,0)
Ergo DirektZAB+ZAE+ZBB"Sehr gut" (1,0)
Ergo DirektZAB+ZAE+ZBB+ZBE"Sehr gut" (1,0)
Münchener Verein571+572+573+574"Sehr gut" (1,0)
AnbieterTarifGesamtnote 
Vergleich aller Testsieger anfordern
AllianzZahnBest"Sehr gut" (1,1)Weitere Informationen zur Allianz
AllianzZahnBest+ZahnFit"Sehr gut" (1,1)
CentralvitaZ1"Sehr gut" (1,1)
DebekaEZ70plus"Sehr gut" (1,1)
Deutscher RingZahnTop"Sehr gut" (1,1)

Zahnzusatzversicherung: Test der Finanztest 2012

Vor dieser Untersuchung wurden die Policen zuletzt in der Finanztest-Ausgabe 5/2012 analysiert. Dabei standen insgesamt 147 verschiedene Tarifkombinationen auf dem Prüfstand. Während immerhin 33 Angebote zur Zahnversicherung durch ein „sehr gutes“ Ergebnis glänzten, erhielten 23 nur ein „ausreichend“ im Test der Zahnzusatzversicherung.

Die Tester von Finanztest bzw. Stiftung Warentest hoben bei ihrer Auswertung hervor, dass bei den 33 „sehr gut“ getesteten Tarifen einigen Versicherern mehr als 2.300 Euro für ein Implantat in Höhe von insgesamt 3.000 Euro erstatten. Der Anteil der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt hier hingegen gerade einmal 387 Euro. Der Test ergab, dass insbesondere bei hochwertigem Zahnersatz eine gute Krankenzusatzversicherung für Zähne lohnend ist, denn die Kasse zahlt nur einen Festzuschuss, der sich an der Grundversorgung orientiert.

Beim Zahnversicherung Test weist Finanztest jedoch auch darauf hingewiesen, dass man vor Abschluss genau auf das Kleingedruckte in den Vertragsbedingungen achten sollte. Denn der Umfang der Leistungen ist oft begrenzt. So werden beispielsweise in manchen Tarifen Höchstbeträge für die Kostenerstattung festgelegt. Andere Angebote für Zahnersatz haben lange Wartezeiten oder erstatten nur bestimmte Implantate. Es gibt aber auch Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeiten.

Finanztest: Die Testsieger der Zahnzusatzversicherung

Auch wenn einige Angebote im Zahnzusatzversicherung Test 2012 der Stiftung Warentest durchgefallen sind, erreichte doch mehr als ein Fünftel der Angebote ein „sehr gutes“ Ergebnis hinsichtlich der angebotenen Leistungen. Von diesen überzeugten beispielsweise die Tarife „EZ+EZT“ der HanseMerkur und „central.prodent“ der Central durch besonders günstige Versicherungsbeiträge. Auch „DT85“ der DKV und „ZZ Premium Plus“ der HUK Zahnzusatzversicherung lagen in der Bewertung ganz vorn.

Wer bereit ist, ein wenig mehr zu bezahlen, dem bieten „ZEVp+ZEH+ZIV“ der DFV sowie „ZAB+ZAE+ZBB“ und „ZAB+ZAE+ZBB+ZBE“ von Neckermann und Ergo Direkt Zahnersatzleistungen, die im Urteil der Finanztest eine Note von 1,0 erreichen konnten.

Die Zahnzusatzversicherung Testsieger 2012 von Finanztest

nach Art der Schadensversicherung

AnbieterTarifGesamtnote 
Vergleich der Testsieger anfordern
DFVZEVp+ZEH+ZIV"Sehr gut" (1,0)
Ergo DirektZAB+ZAE+ZBB"Sehr gut" (1,0)Weitere Informationen zur Ergo
Ergo DirektZAB+ZAE+ZBB+ZBE"Sehr gut" (1,0)
NeckermannZAB+ZAE+ZBB"Sehr gut" (1,0)
NeckermannZAB+ZAE+ZBB+ZBE"Sehr gut" (1,0)


nach Art der Lebensversicherung
AnbieterTarifGesamtnote 
Vergleich aller Testsieger anfordern
AllianzZahnBest"Sehr gut" (1,1)Weitere Informationen zur Allianz
AllianzZahnBest+ZahnFit"Sehr gut" (1,1)
CentralvitaZ1"Sehr gut" (1,1)
HanseMerkurEZ+EZT"Sehr gut" (1,1)
HanseMerkurEZ+EZT+EZP"Sehr gut" (1,1)